Erste Kritzelbilder und Kritzelspaß Nr.3 „Yin und Yang“

Nachdem dieser Blog ja nun Kritzeldreams heißt, wird es wohl mal so langsam Zeit, das genau diese kleinen Kritzeleien auch hier im Blog auftauchen 🙂

Also… diese Bildchen entstammen ja der viel geliebten Kunstform des „beim Telefonieren die Finger beschäftigen“  oder möglicherweise auch aus dem „Ich höre theoretisch meinem Lehrer zu und versuche einen aufmerksamen Eindruck zu erwecken“. Was immer es auch ist, es hat etwas mit Entspannung und Ruhe zu tun, und einer gewissen Lärmbelastung durch jemand anderen.

Da ich, während ich telefoniere, immer Muster in unseren Teppich laufe (eigentlich ist es so, daß unser Teppich so ein alter Perser ist, der die Muster schon vorher drin hatte. Ich laufe sie nur nach) und es auch schon länger her ist, das ich die Schulbank gedrückt habe (und wenn ich es getan habe, war ich natürlich die oberaufmerksamste Schülerin überhaupt *hust*), habe ich mir eine andere „Lärmquelle“ gesucht und sie in Form meines Fernsehers gefunden. Ich schaue relativ wenig fern, muß ich dazu sagen, und wenn dann häufig englische Serien, wo ich dann wirklich sehr konzentriert da sitze und versuche alles zu verstehen. Aber das wenige Deutsche, was ich mir angucke, langweilt mich zumindest so stark, daß ich entweder dabei bügel, PC Spiele spiele oder … jetzt eben kritzel 🙂  Aus diesem Grund benenn ich die Bilder einfach nach den jeweiligen Fernsehereignissen.

Mein erster Kritzelversuch:

Castle, 11,5 x 10cm, Stabilo schwarz 0,4mm

Ich fand es ganz witzig zu sehen, wie sich das Bild entwickelt hat. Da ich nicht wußte, wie man zeichnen soll, hab ich einfach wild vor mich hingemalt (und ab und zu über Castle gelacht).

Der zweite Versuch:

Die Unglaublichen, 11 x 10 cm, Stabilo lila 0,4 mm

Nach meinem ersten Versuch in Schwarz, wollte ich wissen, wie so ein Bild in Bunt wirkt… und mein schwarzer Stift ging so langsam zur Neige 😉 So ist dieses Bild entstanden. Hier habe ich mir allerdings eine Trennlinie eingezeichnet gehabt , an der dann die Quadrate entstanden sind

Und der dritte Versuch:

Date Movie, 10 x 10 cm, Stabilo Schwarz 0,4 mm, Buntstift grün und violett

Entstanden ist das Bild anläßlich von Solveigs wöchentlicher Kritzelaufgabe aus dem Forum. Das Thema hieß „Yin und Yan“.

Anscheinend ist mein eigenes Yin und Yan sehr unausgeglichen zur Zeit, denn ich habe es trotz mehrerer Anläufe nicht geschafft, die beiden Pantoffeltierchen in der Mitte des Bildes „zusammen“ zu bekommen (wie im eigentlichen YinYan Bild“).

Mir gefiel nicht, daß es so „platt“ aussieht und von daher habe ich erst versucht mit Schatten etwas Fülle in das Bild zu bekommen, aber das schein ich auch noch üben zu müssen. Meine nächste Idee war dann Farbe. Leider zeigt mein Scanner das nicht.

Soviel zu meinen ersten Kritzelversuchen 🙂

Advertisements

2 Kommentare zu “Erste Kritzelbilder und Kritzelspaß Nr.3 „Yin und Yang“

  1. Du willst wohl alles in kürzester Zeit nachholen? Das ist ja ganz schön viel auf einmal. Und es entwickelt sich auch gut. (Übrigens, ich liebe Castle, so herrlich selbstironisch). Im ersten Bild sind zumindest die Augenmasken der Verbrecher zu sehen. Der Bezug ist also da. Bei den beiden ersten habe ich den Eindruck, daß Du Deine Muster selbst erfindest -toll.
    Nr 3 und 4 finde ich sehr gelungen und eine gute Idee, die beiden Tierchen gleich ganz auseinander zu setzen. Was das Schattieren betrifft, hat mir der kleine Lehrgang von Phine („Zendoodle Wege“) sehr geholfen.
    Ich bin schon sehr gespannt auf weiteres.

    • Danke Dir!
      Den Hinweis mit Phines Lehrgang werde ich mir gleich mal merken. (Mittwoch ist wieder mein Fernsehabend *lach*)
      Ich fand auch, daß man einen gewissen Lerneffekt sieht. Auch wenn ich mir dessen beim Zeichnen nicht bewußt war.
      Die Dinger machen einfach Spaß und dann mal man schnell mal wieder eines

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s