Einfach mal so

Es nervte mich tierisch, daß ich nicht in der Lage war, halbwegs ordentliche Schatten hinzubekommen!

Ich hatte mich also hingesetzt und ausführlich Phines Zeichnungen studiert. Nachdem ich etliche Muster nachgezeichnet habe (wohlgemerkt, nur die Muster, nicht die Bilder *gg*), war ich ansatzweise zufrieden mit mir. Es schien wirklich einfach zu sein, wenn man erst mal wußte, worauf man achten mußte!

Am nächsten Abend habe ich mich also hingesetzt und mir vorgenommen, etwas zu zeichnen, komplett mit Schatten und Farbe. Entstanden ist dieses Bild.

 

Zen, Din A 5, Uniball signo 0,3mm und 0,1mm, Bleistift, Aquarellstifte

Ich finde, man sieht sehr deutlich, wo ich versucht habe Phines Muster nachzumalen und wo meine eigenen sind. Die Sachen, die ich von Phine „geliehen“ habe, sehen irgendwie klarer aus, fertiger, während meine noch sehr unbeholfen wirken. Vielleicht liegt das an der mangelnden Zeichenerfahrung meinerseits, vielleicht auch einfach am fehlenden Talent *gg*

Aber mir gefällt das Ergebnis trotzdem.

 

Advertisements

Ein Kommentar zu “Einfach mal so

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s